(Kommentare: 0)

Digitaler Kongress „Bewegte Kindheit“

Der elfte Kongress „Bewegte Kindheit“ der Universität Osnabrück bietet über vier Monate hinweg Impulse für frühkindliche Bildungsprozesse.

Der Kongress gehört mit 3.000 TeilnehmerInnen zu den größten bundesweiten Bildungsveranstaltungen zum Thema Kindheit. In diesem Jahr findet er aufgrund der Corona-Pandemie erstmals in digitaler Form statt. Über 100 Vorträge, interaktive Live–Veranstaltungen und Praxisworkshops sowie Seminare stehen im Zeitraum vom 1. Juli bis 31. Oktober 2020 zur Verfügung und können jederzeit und auch mehrfach von den angemeldeten TeilnehmerInnen abgerufen werden.

Eine Anmeldung ist laufend möglich, da die Kongressbeiträge noch bis Ende Oktober verfolgt werden können. Die Kongressgebühren betragen regulär 169 und ermäßigt 139 Euro. Eröffnungsveranstaltung und Fachausstellung stehen auch nicht angemeldeten InteressentInnen offen.

Weitere Informationen und Anmeldung zum Kongress unter  http://www.bewegtekindheit.de/

Zurück

Einen Kommentar schreiben