Kurzbiografie

Prof. Dr. Steffi Sachse

Steffi Sachse studierte Psychologie an der Humboldt-Universität in Berlin.In der Abteilung für Entwicklungsstörungen der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie der LMU München arbeitete und promovierte sie bei Herrn Prof. v. Suchodoletz mit einer Längsschnittstudie zu Kindern mit verspätetem Sprechbeginn (Late Talker).An der Universität Ulm leitete sie am ZNL-TransferZentrum für Neurowissenschaften und Lernen eine Arbeitsgruppe zum Thema Sprachentwicklung und Sprachförderung in Kindertagesstätten. Seit Oktober 2013 ist sie Professorin für Entwicklungspsychologie mit dem Schwerpunkt Sprachentwicklung an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. In der Lehre ist sie dabei zuständig für die Ausbildung von angehenden SprachbehindertenpädagoInnen im Bereich Psychologie und Diagnostik.

Ihre Arbeits- und Forschungsschwerpunkte betreffen:

  • Früherkennung/-diagnostik von Sprachentwicklungsverzögerungen, Prognose und Prädiktion der Sprachentwicklung dieser Kinder
  • Erfassung sprachlicher Leistungen, Diagnostik von Sprachentwicklungsstörungen

  • Sprachförderung in Kindertagesstätten und deren Evaluation,
  • Mehrsprachigkeit – Frühdiagnostik, Förderung in Kindertagesstätten, Elternberatung
  • Vorläuferfähigkeiten des Lesens und Schreibens/Literacy – 
Diagnostik und Förderung, früher Schriftspracherwerb


http://www.ph-heidelberg.de/sachse-steffi/professur-fuer-entwicklungspsychologie.html