... oder direkt online:

Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung per Mail

Schreiben Sie an: ellger@logos-fachzeitschrift.de

„…Ich finde es großartig, dass Sie als einzige sprachtherapeutische Fachzeitschrift in Deutschland den Schritt gegangen sind und Fachartikel kostenfrei zugänglich machen. …“ Dr. Stefanie Duchac, Karlsbad

„...Zeitschrift, die ich für die Grundlegendste und nach wie vor Interdisziplinärste halte,…“ Dr. Silke Kruse, Erlangen

 

„... die neue logos gefällt mir sehr gut und ich bin wirklich sehr angetan, welches Produkt in der kurzen, sehr intensiven Zeit entstanden ist. ..." Prof. Dr. Michael Wahl, dbs Bundesvorsitzender

„... zunächst einmal herzlichen Glückwunsch zur neuen Logos! Die erste Ausgabe in den Händen zu haben ist schon ein bemerkenswertes Gefühl! ... und wünsche gutes Gelingen für das anspruchsvolle Vorhaben. ... Das neue Layout wirkt auf mich klar, sec, puristisch, strukturiert, ambitioniert. Die damit verbundene Aussage ist eindeutig: Wir sind eine Fachzeitschrift, die sich dem wissenschaftlichen Auftrag und damit verbundenen Anspruch stellt. Punkt. Ließ ich mich in der "alten" LOGOS interdisziplinär noch beim Durchblättern von den zahlreichen Illustrationen, Fotos und graphischen Elementen gerne ansprechen und auf Inhalte aufmerksam machen, musste ich nun feststellen, dass auf derartige "Animationen" oder "eye-catcher" verzichtet wird. Warum? Warum fehlen diese Gestaltungselemente, die Inhalte wesentlich ansprechender, interessanter und lebendiger erscheinen lassen können? Unsere Fachlichkeit resp. Wissenschaft ist doch nichts so Unlebendiges, wie es das neue Layout nun leicht suggerieren könnte! Gut, das ist meine ehrliche Position. Einen Kompromiss könnte ich mir gut vorstellen: Layout für die "Originalia" wie vorliegend in Heft 1, der Magazinteil dann etwas lebendiger ;) Liebes Logos-Team - ich möchte mich mit dieser Rückmeldung einfach nur für die breite Vermittlung einer LEBENDIGEN Wissenschaftlichkeit einsetzen, von der sich alle Fachpersonen gleichermaßen angesprochen fühlen. Logos könnte dazu einen wichtigen Beitrag leisten! ..."
Dr. Katja Subellok, Dortmund

„ ... heute habe ich Logos. Die Fachzeitschrift für akademische Sprachtherapie und Logopädie zum ersten Mal als dbs-Mitglied aus meinem privaten Briefkasten geholt. Ich bin begeistert, wie sich L.O.G.O.S. INTERDISZIPLINÄR weiterentwickelt hat. Durch die Kooperation mit dem dbs ist d a s Premiumprodukt (Auf ein Wort) entstanden. 20 Jahre waren zwei, die jeweils in ihrem Bereich führend waren, auf dem Weg nach oben. Jetzt gilt es, die Spitze gemeinsam zu halten und auszubauen. Ich kenne diese Anforderung. ..."
Prof. Dr. M. Grohnfeldt, Sprachheilpädagoge

„ ... meinen herzlichen Glückwunsch zu dieser ersten neuen Ausgabe der Zeitschrift nach dem Zusammenschluss mit dem dbs e.V. Hier verbindet sich nun höchste Qualität mit modernem Layout. Chapeau! Ganz fantastisch! Ein Augenschmaus! ...„
Dr. Grit Mallien, Patholinguistin

„ ...Weiter so! das ist mir noch nie passiert: Gestern kam ich total müde gegen 20 Uhr aus der Praxis, nach dem Abendessen und der notwendigen Arbeit zu Hause übermannte mich die Müdigkeit gegen 23 Uhr. Da fiel mir die Logos in die Augen, morgens war sie angekommen. Ich nahm sie mit ins Bett, um mal kurz hineinzuschauen. Und ich las und las und las ? bis 1 Uhr! Müdigkeit verschwunden ? das ist mir beim Lesen einer Fachzeitschrift noch nie passiert. Eine tolle Zeitschrift, interessante Themen, Hingucker, gutes Layout! ... ausgezeichnete Arbeit! ... „
Dagmar Ludwig, Sprachheilpädagogin, stellvertrendende dbs Bundesvorsitzende

„...Mir gefällt die Ausgabe 1 sehr! Ich finde die 4c-Gestaltung sehr wertig, die Griffmarken haben tolle Töne und machen es sehr übersichtlich, ebenso die tolle Inhaltsübersicht, auch mit der Einführung der Farben. Diese „Innen-Optik" hebt sich sehr von den anderen Zeitschriften ab. ... "
Anne Wiehage. Sprachtherapeutin