(Kommentare: 0)

StudienteilnehmerInnen gesucht

Der Einfluss transkranieller Gleichstromstimulation auf die sprachliche Rehabilitation wird in einem von der Hannelore Kohl-Stiftung geförderten Projekt untersucht. An diesem können Menschen mit Aphasie aufgrund eines Schädelhirntraumas teilnehmen. Das Trauma sollte mindestens vor sechs Monaten oder länger stattgefunden haben. Nach einer neurologischen Eingangsuntersuchung und sprachlichen Tests findet die Therapie (acht Termine an aufeinander folgenden Werktagen) entweder in Greifswald, Berlin, den Kliniken Beelitz-Heilstätten oder in Gailingen am Hochrhein statt. Weitere Informationen: http://gleichstromstimulation.com/ und SHT-tDCS

Zurück

Einen Kommentar schreiben