(Kommentare: 0)

Wichtige Umfrage zur Transparenzregelung

In den vergangenen beiden Jahren konnte nach Inkrafttreten des Heil- und Hilfsmittel-Versorungsstärkungsgesetzes (HHVG) mit der Abkopplung von der Grundlohnsummen eine wesentliche Preissteigerung mit den Krankenkassen vereinbart werden. Ausgenommen sind davon noch die Bundesländer Sachsen und Thüringen, in denen das Schiedsverfahren andauert. Teil der Vereinbarungen ist die sogenannte Transparenzregelung, in der der Gesetzgeber einen Nachweis verlangt, dass diese Vergütungssteigerungen auch an die angestellten TherapeutInnen in den freien Praxen weitergegeben werden.

Um hierfür konkrete Zahlen zu erhalten, bitten Sie der dbl, dbs und dba sehr herzlich sich 5 Minuten Zeit zu nehmen und die gemeinsame kurze Umfrage zu beantworten. Sie unterstützen die Verbände dadurch wesentlich in der Argumentation in den Verhandlungen und den anstehenden politischen Gesprächen zur Verbesserung der Situation der SprachtherapeutInnen/LogopädInnen.

Die Umfrage sich nur an Praxen mit Angestellten bzw. an in Praxen angestellte TherapeutInnen und sie erfolgt selbstverständlich anonym.

https://umfrage.hu-berlin.de/index.php/755375?lang=de

Zurück

Einen Kommentar schreiben